HUND-GRISCHUN.CH

ERZIEHUNG VERTIEFT BEZIEHUNG



    


                                         HUNDEKURSE
                          
VOM WELPEN BIS ZUM SENIOR





Ich biete meine natürliche und artgerechte Hundeerziehung in Gruppen-  und Einzelstunden an.

Für  jede Lebensphase ihres Hundes wird der Unterricht individuell und auf das Team angepasst. Programmänderungen sind deshalb jederzeit möglich.

Beratung vor dem Hundekauf

Erziehungskurse:

- Welpenprägung- und Spielstunden - Gruppe

-  Junghunde: wie kommen wir gut durch die Pupertät?

- Erwachsene Hunde in Gruppen & in Einzel

- Gruppenstunde für Senioren, wie auch mit Senioren

- Kontakt Hund - Hund

- Kommunikation, lernen deinen Hund lesen und verstehen

   Mehr Informationen unter Über die Kommunikation

- Hundebegegnungen begleiten

- Problemanalyse / Verhaltensberatung

- Laufend Grund - & Fortsetzungstraining für jedes Hundealter

- laufend ganzjährige Kurse

- Umsetzen des Erlernten in den Alltag

- Hausbesuche

- Alle Ausbildungsangebote für jedes Mensch- Hund Team

- Verschiedene Workshop: Mehr Informationen unter Aktivitäten / Workshops

- Handlungsmotivationen beim Hund lernen zu erkennen

- Aufgezwungen oder Selbstbeherrschung - was ist der Unterschied?

- Für unseren Tierschutzverein biete ich monatlich einen Hundekurs an:

   Mehr Informationen unter home4dogs/Link

 




                 



 


               Für unsere Senioren                          

Die Augen eines alten Hundes sprechen eine besondere Sprache.
Sie spiegeln die Geschichte eines ganzen Lebens. Sie erzählen von Liebe und Vertrauen,     
von Schicksal und Gelassenheit.
Die Weisheit eines alten Hundes ist ein Geschenk und es ist etwas ganz Besonderes, sie auf ihrem letzten Abschnitt ihres Weges zu begleiten.


Besonders Senioren liegen mir sehr am Herzen.

Einen Senior zu begleiten ist etwas ganz Besonderes, aber auch nicht immer einfach.
Es sind viele offene Fragen, die beantworten werden wollen:

Wie kann ich meinem Senior, aber auch mir, den letzten Abschnitt des Lebens angenehm gestalten?
Auf was muss ich achten, dass ich ihn nicht über- aber auch nicht unterfordere?

Auch bei Hunden heisst es: "Wer Rastet, der Rostet"

Wie begleite ich ihn auf seiner letzten Reise? Was kommt alles auf mich zu?

Gerne stehe ich ihnen mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen mit Rat und Tat zur Seite. Zögern sie nicht mich anzurufen. 

                    

                               In meiner Hundeschule ist die ganze Familie 

                                    HERZLICH WILLKOMMEN

Die Kinder werden gerne mit einbezogen und lernen so einen respektvollen Umgang mit ihrem vierbeinigen Freund. Das macht Spass und verbindet.



Bei Hund - Grischun lernen sie ihren Hund besser verstehen in seiner Persönlichkeit - seinen Bedürfnissen - in der Kommunikation zwischen Hund & Hund und Mensch & Hund

           

                                                                                      (Das Foto ist symbolisch!)          

     "Wer nicht Begrenzt, muss Grenzen setzen"

            Die natürliche Hundeerziehung
Neben der strukturierten Erziehung, artgerechter Beschäftigung und dem Abschalten, um in die innere Ruhe zu kommen, lernen sie, wie Hunde untereinander, aber auch mit uns Menschen, kommunizieren.

Was will unser Hund uns mitteilen?


            

Gerne  gebe ich mein Wissen und meine langjährige Erfahrung über Hunde, Kommunikation und artgerechten Bedürfnisse ihres Hundes an sie weiter   

          

           

             Die Erziehung

Ohne Erziehung geht es im täglichen Leben nicht  
Die Bezugsperson ist nicht immer nur nett

Der Hund braucht klare Strukturen, Regeln und   Grenzen

Er lernt rationales Denken und Flexibilität

Der Hund lernt Impulskontrolle, Frusttoleranz und Problemlösungsstrategien

Erziehung findet stets im sozialen Zusammenspiel statt

Der Hund möchte seiner Bezugsperson Vertrauen können

Er erwartet Klarheit, Sicherheit und Führungsqualität seitens seines Menschen, kombiniert mit pädagogischen, sozialem Lernen, die dem Hund einen weiten Rahmen für seine Entwicklung gibt

Im Alltag kommen wir immer wieder in Situationen, wo wir unsere Führungsqualität unter Beweis stellen müssen

Daher ist für sie und ihren Hund hilfreich, wenn ihr Hund von klein auf lernen darf, was für sein späteres Leben wichtig ist

                                    


    Gemeinsamkeiten entdecken

 


 


       Gemeinsame Interessen

Neben der Erziehung gehen wir individuell auf die Bedürnisse jedes Hundes ein.
Jede Rasse hat seine Eigenheiten.

                                        Die sichere Bindung 

           Das Persönliche vertieft Bindung - Bindung vertieft Vertrauen   

Wachstum durch Herausforderungen -  Stärkung der Bindung

Empathisch miteinander umgehen

Sicherheit und Schutz gewährleisten

Kommunikation - gemeinsame Sprache kennen lernen

Gegenseitiges Vertrauen

Explorationsverhalten sollte möglich sein

Selbstwirksamkeit sollte gefördert werden

                                         Vertrauensvolle Blicke







                           

                                 Umsetzen vom Erlernten in den Alltag                       

Kopfvoran ins Vergnügen, wer sucht - der findet

Spass und Freude gemeinsam erleben
Zusammen unterwegs sein
Verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten im Alltag umsetzen
Lernen von lebenspraktischen Fertigkeiten              
     

 

                                 Lernen und beschäftigen als Team

            





Vorbeugen von Problemen

Frühzeitiges Erkennen von Problemen

Unterstützung und Hilfe bei Problemstellungen

    

 

 

 

                     

                                                Wichtige Lernziele


Sich auf das Wesentliche konzentrieren

und zusammen Spass haben


                           

                            Sich selber zurücknehmen will gelernt sein

Der Hund darf lernen, sich selber zurück zu nehmen. Diese Selbstbeherrschung ist im Alltag sehr wichtig. Ihr Hund lernt seine Impulse zu kontrollieren und auch mit Frust umzugehen. Somit wird für Mensch und Hund der Stresspegel auf ein minimum reduziert.

           

  

    Impulskontrolle

        Frusttoleranz

        Distanzkontrolle  




 



Zieht ihr Hund an der Leine?

Beisst er in die Leine?



Was hat Führungsqualität mit der Leinenführigkeit zu tun?

Ist ihr Hund unsicher oder gar ängstlich?

Zeigt er Probleme im Alltag?

Verteidigt er seine Ressourcen?

Hat er Probleme bei Hundebegegnungen?



                                Regeln und  Struktur geben

Die Bezugsperson bietet ihrem Gefährten Strukturen, an denen er sich orientieren kann. Dies gibt ihm die nötige Sicherheit und das Vertrauen wird gestärkt.

An den eingeführten Regeln und Strukturen bleiben wir ruhig und konsequent, ohne Druck auszuüben, dran. Erst wenn die Bezugsperson das Signal zur Ersatzjagd gibt, darf der Hund "Jagen". So lernt er im Alltag seine Aufmerksamkeit auf uns zu richten und nicht gleich durchzustarten, wenn sich etwas bewegt.
Lassen wir unseren Hund draussen einfach "Frei - Laufen", geht er seinen eigenen Weg. Für die Bezugsperson wird es schwierig, auf Distanz Einfluss auf sein Verhalten zu nehmen.



                        Sich Zeit nehmen - Qualität statt Quantität

Darum arbeite ich in kleinen Gruppen. Nur so kann ich professionell auf sie und ihren Hund eingehen. Wir nehme uns die Zeit, die wir brauchen. Ihre Fragen werden ernst genommen und  beantwortet.

 




                                         Lösungen und Strategien entwickeln

           Unsere Hunde haben Spass am Lernen durch instrinsische Motivation

Eigene Lösungsansätze erfordern manchmal ein intensives Nachdenken vom Hund. Wir geben ihm die Zeit, um auf eigene Lösungen zu kommen. Unsere Hunde dürfen nachfragen, wenn sie unsere Hilfe benötigen und die bieten wir ihnen auch an.
Sie dürfen Fehler machen und lernen daraus, wie sie im Leben durch die Erfahrungen weiter kommen. Dies stärkt ihr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit.




 

                         

                                Nachfragen - Zusammen Lösungen finden




Eigene Lösungsansätze suchen  und Strategien entwickeln, um an das Ziel zu kommen.

Hier hängt die Beute an einer Schnur  hoch in den Ästen. Durch rationales Denken kommt der Hund auf seine Lösung. Er zieht an der Schnur und die Beute fällt herunter. Stolz trägt er die sie zu seinem Menschen.







      

           NACH - FOLGEN

Lassen wir uns auf unseren Hund ein und zeigen Führungsqualität, kann der Hund uns körprlich und geistig folgen


Bleiben Bedürfnisse unerkannt oder wird nicht darauf eingegangen, kann es zu Frust, Ängste, Aggression oder ein Gefühl der Unverstandenheit kommen. Darum bieten wir unserem Hund artgerechte und sinnvolle Beschäftigungen. Wir sind zusammen mit unserem Hund unterwegs und zeigen ihm Möglichkeiten, bei denen er uns körperlich und geistig folgen kann.


 

                                 Impressionen aus unserer Hundeschule






                  

                       Einfach mal abhängen und zusammen geniessen         



                                          APPORTIEREN - DAS "WIR" 

      Apportieren ist eine artgerechte und sinnvolle Beschäftigung für jeden Hund

Über den Futterbeutel können wir viele Erziehungsaspekte einbauen, die für den Alltag erzieherisch und sinnvoll sind und die unsere Hunde gesellschaftsfähig machen.

                      Es geht nicht um das Apportieren alleine, sondern um das

                                           DAS GEMEINSAME TUN         

 




                             

                              STEADINESS - IMPULSKONTROLLE  

                                                oder               

                                       DIE FLIEGENDE BEUTE
Die Hunde zeigen Steadiness -  Impulskontrolle, auch wenn die Beute über sie hinweg fliegt,  warten sie auf das Signal ihres Menschen. So lernen sie auch im Alltag nicht gleich durchzustarten, wenn sich etwas bewegt.




                              Im Sommer eine erfrischende Abwechslung                        

 







Meine Preise

vor dem Hundekauf ca. 1.30 - 2.Std.       Fr.  50.00

Anamnese ca. 1 - 1.30 Std.                     Fr.  50.00

Das Anamnegespräch findet immer im Einzel statt.

ICH BITTE SIE, DAS ANAMNESEGESPRÄCH, SO WIE DIE KURSE DIREKT VOR ORT ODER BEQUEM ÜBER TWINT EINZUZAHLEN. ES VEREINFACHT MIR, WENN SIE BEI "BEMERKUNG" DEN GRUND ANGEBEN. VIELEN DANK!

Welpenfrüherziehung      10er  Abo        Fr. 200.00
Gruppenlektion 60 Min    10er Abo         Fr. 250.00
2. Hund pro Stunde                              Fr.   15.00
Gruppenlektion 5er Abo                         Fr. 150.00
Privatstunde pro Lektion                       Fr.   50.00
Privatlektionen 50 Min. 5er Abo             Fr. 200.00

Senioren 60 Min. 5er Abo                       Fr. 120.00
Senioren 60 Min. 10er Abo                     Fr. 200.00

Aenderungen vorbehalten!